top of page

Das schimmelt nicht, also is'es noch gut!



Oder auch: Warum recyclen vielleicht auch beim Schreiben weder ungewöhnlich noch schlecht ist.


Manche werden den Instabeitrag sicher gesehen haben, aber für alle anderen erklräe ich gerne noch mal: "Was soll Re-Writing denn sein?"

Bei so machen großen Geschichten ist es ein offenen Geheimnis, dass die Geschichte irgendwann in anderer Form (oft als FF) irgendwo in den Weiten des Internets zu finden war, bevor sie noch mal überarbeitet wurde und Fans auf der ganzen Welt fand. Bekannte Beispiele dafür ist wohl 50 Shades of Grey, was früher mal eine Edward & Bella FF war (böse Zungen behauptet, dass außer den Namen nicht viel geändert wurde) oder die After-Reihe, die früher als Harry Styles FF glänzte.


Ich kann verstehen, wenn man bei dem Gedanken erst einmal die Nase rümpft. Die Autor*innen haben einfach was noch mla benutzt? Die haben es sich aber einfach gemacht. Außer ... das es so einfach in den meisten Fällen nicht ist. Es ist wirklich wie Recyclen, wenn man es richtig macht. Man hat eine Basis und baut diese zu etwas Neuem um. Bei Recyclen in der Umwelt stellt man ja auch nicht so eine verbeulte, alte Flasche auf den Tisch und sagt: "Fertig :D".


Wir können euch versichern: Einfang copy & paste für das schnelle Geld ist nicht der Fall. Wir liebten einfach unsere Storys und wollten sie auf neue Art in die Welt tragen. Wir konnten sie einfach nicht loslassen. Sie vergessen auf einem alten Wattpad Account vergammeln zu lassen … war irgendwie traurig.


Wie sah das also bei uns aus?


  1. Buch: Der unschuldigste Kuss der Welt war eine fertige FF und brachte und bei einem kleinen Award sogar den ersten Platz in der Kategorie Romance ein. Ein Tatsache, auf die wir noch immer stolz sind. Wir haben eine Menge Appriciation für Moinki (the most innocent Kiss in the world), wie wir es liebevoll nannten, also beschlossen wir, dass es unser Debüt werden sollte. Darauf hin editierten wir das ganze Buch, so gut wir es zu der Zeit konnten und wagten den Schritt auf den Markt.

  2. Buch und 3. Buch: Auch die Permission to kiss Dilogie hat ihren Urschleim in einer FF. Allerdings kam diese nie wirklich ins Leben. Effektiv existierte drei oder vier Kapitel. Wirklich geschrieben haben wir die Bücher erst letztes Jahr, als wir schon ins Business eingestiegen waren. Kann man also sagen, es war mal eine FF? Kiiiiinda. Aber irgendwie auch nicht~

  3. Die neue Serie: Leute, das wird ein Mammut-Projekt. Die ehemalige FF hatte sage und schreibe 300.000 Wörter. That's a lot. Teilweise auch … a lot of trash :') Von der herangehensweise ist ein Mittelding zwischen den anderen beiden Projekten, denn im Gegensatz zur Dilogie war die Geschichte wie bei Moinki fertig geschrieben, aber nooooo way würden wir mit durcheditiren hier zum Ziel kommen. Also stampfen wir alles ein, behalten, was wirklich gut war und bauen den Rest von Grund auf neu auf. Das Projekt bekommt quasi eine radikale Kernsanierung. Wer Heja kannte, wird die Wurzel definitiv erkennen können, doch die Geschichte wird einfach nicht mehr dieselbe sein. Das fängt bei den Charakteren ein, bei den ein Protagonist das Gender wechselt und ein anderer so schlecht gealtert ist, dass er komplett ersetzt wird bis hin zur vernünftigen Strukturierung dieser massiven Story in 5 sinnvolle Teile.


Ihr seht also: Auch bei einem Re-Write ist es mit Kopieren nicht getan. Da steckt eine Menge Arbeit drin. Im Grunde sogar doppelte Arbeit, denn auch die ehemalige FF hat sich ja nicht von alleine geschrieben. Ja, man hat einen Startpunkt und damit einen "Vorsprung". Ist es deswegen Cheating? Wir meinen nein. Denn auch in dem neuen Projekt steckt viel Liebe drin und außerdem sind wir überzeugt, dass es völlig natürlich für Autoren ist, vergangene Charaktere und Plotideen zu nutzen, wenn sie einen nicht loslassen wollen. Das haben sicher auch die ganz Großen schon getan – nur haben die das vielleicht einfach nicht vorher auf Wattpad geteilt :')~


Was meint ihr? Re-Write ein lausiges Schummeln oder absolut legitim?



16 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page